Allgemeine Fragen

Kann man den Luftreiniger auch ohne App bedienen?

Ja, der Mia Air kann in seinen zentralen Funktionen auch über das Display am Gerät oder per Fernbedienung bei der Stehleuchte bedient werden. Allerdings ist es auf Dauer sinnvoll die App zu nutzen um Updates durchführen zu können und so immer die beste Performance des Gerätes zu erhalten.

Für welche Einsatzzwecke ist Mia Air geeignet?

Mia Air Tower:

größere Räume mit einer Fläche von bis zu 250 m2

Luftleistung bis zu 2000m³/h

Luft wird innerhalb von einer Stunde 4-6 mal komplett gereinigt

Mia Air 2 :

Räume mit einer Fläche von bis zu 100 m2

Luftleistung bis zu 900m³/h

Luft wird innerhalb einer Stunde 3-4 mal komplett gereinigt

Mia Air Lampe:

Räume mit einer Fläche von bis zu 40 m2

Luftleistung bis zu 450 m³/h

Luft wird innerhalb von einer Stunde 3-4 mal komplett gereinigt

Ist der Luftreiniger förderbar?

Im Bundesland Bayern ist der Mia Air nach den aktuellen Förderrichtlinien förderbar. Aus anderen Bundesländern liegen uns keine Förderprogramme vor.

Welches Wlan Netz wird benötigt?

Es werden 2,4 Ghz benötigt.

Wie viele Geräte können mit der App gesteuert werden?

Es können 12 Mia Air Geräte parallel in einer App verwaltet werden.

Müssen die Geräte 24 Stunden laufen um die gewünschte Leistung zu erbringen?

Nein, es reicht ein Gerät 30-60 Min. vor Arbeitsbeginn/Schulbeginn zu starten.

Kann das Gerät nur mit App aktualisiert werden?

Ja, zum aktualisieren der Software Ihres Gerätes benötigen Sie die App.

Das Gerät steht auf Stufe 1, der Lüfter dreht sich aber nicht.

Das Gerät mit der App verbinden und das Update durchführen.

Was ist mit Tastenintensität gemeint?

Damit ist gemeint, wie sensibel die Touch-Funktion am Gerät reagiert. Erfahrungsgemäß ist die Tastenintensität zw. 16-18 am besten geeignet.

Das Gerät zeigt INT an.

Bitte melden Sie sich bei uns per Mail oder Telefon.

Welche Betriebsart wählen?

Soll der Luftreiniger in erster Linie gegen Staubpartikel und VOCs schützen, macht eines der Automatikprogramme Sinn. Wer konkret einen Schutz gegen Viren (Corona) und Bakterien wünscht, empfehlen wir den manuellen Betrieb.

Warum ist das so? Das Automatikprogramm stellt selbstständig eine geringere Leistungsstufe ein, wenn keine hohe Partikel- oder Staubbelastung vorliegt. Dann wird auch die Luftwechselrate geringer. Will man eine hohe Sicherheit gegen Viren und Bakterien erlangen, kann im manuellen Betrieb eine bessere Luftwechselrate erzielt werden.

! Sowohl im Automatik- als auch im Manuell-Programm werden Viren, Bakterien und Schadstoffe gefiltert.

Mia Air 2 & UVC-Licht

Welche Lautstärke habe ich bei welcher Leistungsstufe?
Kann das UVC-Licht abgeschaltet werden?

Das UVC Licht ist über die App zu- und abschaltbar.

Ist das UVC-Licht gefährlich?

Man sollte auf keinen Fall direkt in die Lichtquelle eines UVC-Lichtes schauen. Dies kann Augenschäden verursachen. Das UVC-Licht des Mia Air ist extrem kurzwellig und durch ein Metallgehäuse eingehaust. Dadurch entsteht kein direktes Licht. Zudem ist dieses verwendete UVC-Licht ozonfrei.

Ersatzfilter

Wie oft muss der Filtersatz gewechselt werden?

Bei normalen Betriebsbedingungen (ca. 2.500 Betriebsstunden, keine erhöhte Luftbelastung) beträgt die Standzeit bis zu einem Jahr.

Wird angezeigt wann die Filter zu tauschen sind?

Ja, dies wird in der App angezeigt.

Bei Mia Air 2 und Mia Air Tower erscheint zusätzlich eine Meldung auf dem Geräte-Display.

Wo kann ich Ersatzfilter kaufen?
Kann man die Filter selbst wechseln?

Ja, die Filter sind leicht zu tauschen. Ebenso kann man die UVC-Lampe leicht auswechseln.

Youtube

Einige Videos mit Erklärungen und Hilfestellungen finden Sie in unserem YouTube Kanal.